User Tools

Site Tools


de:installation

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
de:installation [2014/04/25 22:25]
roehner [Standard Installation]
de:installation [2019/05/19 14:15] (current)
roehner
Line 1: Line 1:
-===== Standard Installation =====+===== Standard Installation ​(Personal Versions) ​=====
  
-Der Java-Editor setzt die Installation ​des Java Development Kit (JDK) voraus.  +Der Java-Editor setzt die Installation ​eines Java Development Kit (JDK) voraus. Ab Java 11 sollten Sie das kostenlose OpenJDK verwenden, weil das Oracle JDK kostenpflichtig ist
-Sie können sich die aktuelle Version von http://​java.sun.com/javase/downloads/index.jsp ​herunterladen.  +Sie können sich die aktuelle Version ​des OpenJDK ​von http://openjdk.java.net/projects/jdk/ herunterladen.
-Verwenden Sie die 32-Bit-Version,​ um alle Funktionen des Java-Editors nutzen zu können.+
  
-Nach der Installaion ​des JDK geht es mit dem [[:de:​Download|Download des Java-Editors]] weiter. ​+Ab dem JDK 10 gibt es nur noch 64-Bit-Versionen des JDK für die Sie auch eine 64-Bit-Version des Java-Editors brauchen, um alle Funktionen nutzen zu können. 
 + 
 +Ab dem JDK 11 ist JavaFX nicht mehr im JDK enthalten und muss zusätzlich installiert werden. 
 +Sie können sich über https://​gluonhq.com/​products/​javafx/​ ein JavaFX Windows SDK herunterladen und parallel zum OpenJDK installieren. In der Konfiguration trägt man unter [[Konfiguration#​Interpreter|Interpreter/​JavaFX-Ordner]] den JavaFX-Ordner ein. 
 + 
 +AZUL Systems bietet auf der Seite https://​www.azul.com/​downloads/​zulu/​zulufx/​ 32- und 64-Bit-Versionen mit integriertem JavaFX an. 
 + 
 +Nach der Installation ​des JDK geht es mit dem [[:en:​Download|Download des Java-Editors]] weiter. ​
 Starten Sie das Installationsprogramm der aktuellen //Personal Version//​. ​ Starten Sie das Installationsprogramm der aktuellen //Personal Version//​. ​
 Der Java-Editor wird gestartet und kann gleich benutzt werden. Der Java-Editor wird gestartet und kann gleich benutzt werden.
  
 Es gibt einige nützliche Erweiterungen für den Java-Editor,​ die unter [[:​de:​Konfiguration]] beschrieben sind.  Es gibt einige nützliche Erweiterungen für den Java-Editor,​ die unter [[:​de:​Konfiguration]] beschrieben sind. 
-Beachten Sie die Hinweise im Abschnitt ​[[Configuration/​de#​Generelles|Generelles]] und installieren Sie +Beachten Sie bitte die [[Konfiguration|Konfigurationshinweise]] und installieren Sie 
 die gewünschten Erweiterungen. die gewünschten Erweiterungen.
  
-===== Spezielle ​Installation ​=====+===== Spezielle ​Installationen (Special Versions) ​=====
  
 Der JavaEditor lässt sich lokal, in einer Netzwerkfreigabe oder als portable Anwendung/​Stickware installieren. ​ Der JavaEditor lässt sich lokal, in einer Netzwerkfreigabe oder als portable Anwendung/​Stickware installieren. ​
Line 21: Line 27:
 Zur Installation in einem PC-Raum sollte man den Java-Editor zentral in einer Netzwerkfreigabe installieren, ​ Zur Installation in einem PC-Raum sollte man den Java-Editor zentral in einer Netzwerkfreigabe installieren, ​
 weil dann ein Update einfach durchgeführt werden kann und globale Vorgaben für alle Benutzer gesetzt werden können. weil dann ein Update einfach durchgeführt werden kann und globale Vorgaben für alle Benutzer gesetzt werden können.
- Da der Appletviewer Probleme mit der UNC-Notation \\Server\NetworkShare\JavaEditor hat, sollte man eine + Da der Appletviewer Probleme mit der UNC-Notation ​%%\\Server\NetworkShare\JavaEditor%% hat, sollte man eine 
 Netzwerkfreigabe über ein Netzlaufwerk benutzen. Netzwerkfreigabe über ein Netzlaufwerk benutzen.
  
Line 60: Line 66:
 Speicherplatz. Speicherplatz.
  
-==== Deinstallation ====+===== Deinstallation ​=====
  
-Zur Deinstallation rufen Sie im Installationsordner das Programm Setup auf. Nach Abschluss der Deinstallation +Zur Deinstallation rufen Sie im Installationsordner das Programm Setup.exe ​auf
-löschen Sie das Programm setup.exe manuell, da es sich nicht selbst löschen kann.+
  
 Bei einer Netzinstallation mit INI-Dateien können prinzipiell die benutzerspezifischen INI-Dateien nicht  Bei einer Netzinstallation mit INI-Dateien können prinzipiell die benutzerspezifischen INI-Dateien nicht 
 gelöscht werden, weil das Deinstallationsprogramm keinen Zugriff auf die Home-Verzeichnisse hat. gelöscht werden, weil das Deinstallationsprogramm keinen Zugriff auf die Home-Verzeichnisse hat.
  
de/installation.1398457557.txt.gz · Last modified: 2014/04/25 22:25 (external edit)